Hilfe bei Culpa Inkasso GmbH

Titebild: Hilfe bei Culpa Inkasso GmbH

„Wir holen zurück, was Ihnen gehört“ heißt es gegenwärtig auf der Homepage der Culpa Inkasso GmbH. Der genannte Slogan richtet sich weniger an die Verbraucher, sondern vorrangig an die unterschiedlichen Auftraggeber des Inkassounternehmens. Sitz der Culpa Inkasso findet sich in Stuttgart.

Über die Homepage lässt sich erfahren, dass die Culpa Inkasso GmbH über das „Know-how für effiziente Massenverfahren“ verfügt. Das Schlagwort „Masseninkasso“ ist demzufolge unserer Meinung nach passend. Das erkennen wir auch anhand der Erfahrungen und Berichte unserer Mitglieder: die Zahlungsaufforderungen der Culpa Inkasso sollen für die unterschiedlichsten Auftraggeber versandt worden, sei es für Dating-Portale, Finanz-Dienstleistungen oder sogar Wahrsager-Dienste im Netz.

Brief bekommen? Prüfen der Zahlungsaufforderung

In der Vergangenheit versandte Culpa Inkasso Zahlungsaufforderungen für die PaySelect GmbH, „Freche Frauen“ und Scoreexpert. Unser Verein für mehr Verbraucherschutz hat genügend Erfahrung mit unterschiedlichen Inkassounternehmen und wir haben etlichen Mitgliedern geholfen, um sich gegen hohe Zahlungsaufforderungen zu wehren. Sie finden mehrere Erfahrungsberichte u.a. in unserem Blog.

Es kommt vor, dass Firmen einfach behaupten, dass kostenpflichtige Verträge abgeschlossen wurden bzw. dass Zahlungen offen seien. Inkassounternehmen prüfen nicht, ob die Forderung überhaupt besteht! Das bleibt dem Verbraucher überlassen.

Kein Fake! Ignorieren kann teuer werden

Die meisten Verbraucher werden Erfahrungen mit dubiosen Inkasso-Forderungen gemacht haben. Besonders via Email scheinen viele unseriöse Absender zu versuchen, unbedarfte Personen um ihr Geld zu bringen. Jedoch handelt es sich bei Forderungen von der Culpa Inkasso GmbH um keinen Fake und ist demzufolge auch nicht unseriös. Diese Firma ist im deutschen Rechtsdienstleistungsregister eingetragen und deshalb berichtigt, Inkassodienstleistungen anzubieten und auszuführen.

Sollten Sie also einen Brief erhalten, in dem mit „dem Gericht gedroht“ wird, ist eine Prüfung der Unterlagen ratsam. Auf keinen Fall ignorieren! Bei Erhalt eines Mahnbescheids ist zudem zügiges Handeln gefragt: innerhalb einer kurzen Frist von 14 Tagen muss Widerspruch eingereicht werden. Andernfalls steigen wahrscheinlich die Kosten.

Kontakt mit Verbraucherdienst e.V.

Haben Sie ebenfalls Post von der Culpa Inkasso GmbH bekommen oder gar eine Zahlungsaufforderung erhalten? Dann ist es nun an der Zeit, richtig zu reagieren. Unsere angeschlossenen Rechtsanwälte unterstützen Mitglieder beim Widerspruch und der Abwehr. Wehren Sie sich, um steigende Kosten zu vermeiden. Unsere Kontaktmöglichkeiten:

Verbraucherdienst e.V. – Telefon: 0201-176790

Email: kontakt@verbraucherdienst.com

WhatsApp: +491628033374 (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr

oder bequem über unser Kontaktformular:

Was ist die Summe aus 8 und 2?